Rollstuhlantriebe / elektrischer Rollstuhl

Genießen Sie Ihre Ausflüge mit dem passenden Elektrorollstuhl.

Ein elektrischer Rollstuhl ist eine sinnvolle Investition. Besonders dann, wenn Sie gerne längere Touren im Freien mit anderen machen wollen oder das Bummeln und Einkaufen entspannt genießen möchten. Ein Elektrorollstuhl hilft Ihnen Ihre Kräfte zu sparen und begleitet Sie zuverlässig durch den Alltag.

Damit Sie Ihren Elektrorollstuhl auch überall einsetzen können, ist der Transport des Rollstuhls im Auto ein wichtiger Aspekt. Durch das höhere Gewicht ist das Verladen im PKW von Hand nicht immer so einfach und manchmal auch sehr anstrengend. Deshalb gibt es gerade für elektrische Rollstühle ein sehr schöne Lösung in Verbindung mit einem Rolltuhlverladesystem.

Wichtig dabei ist, dass der Elektrorollstuhl nicht zu große Maße hat. Denn beim Verladen des Rollstuhls im Auto ist oftmals jeder Zentimeter entscheidend ob der Kofferraum oder die Türe zugeht oder nicht. Deshalb sind Rollstuhlantriebe, die schmal gebaut sind ein erheblicher Vorteil beim Einladen.

Nachfolgend finden Sie einige sehr gute Elektroantriebe, die sich besonders für den Transport im Auto in Verbindung mit einem Rollstuhlverladesystem eignen.

Der e-fix e35

E-FIX E35

Mit dem E-fix, dem elektrischen Zusatzantrieb für Ihren Rollstuhl, können Sie längere Strecken mühelos und zügig bewältigen. Die Umrüstung ist sehr einfach: lediglich die Antriebsräder austauschen sowie Akku-Pack und Bediengerät montieren – fertig. Die Motoren sind dezent in den Radnaben versteckt. Fast alle gängigen Rollstuhlmodelle lassen sich auf diese Weise mit dem E-fix ausrüsten. Das heißt: Sie können weiterhin Ihren optimal gewohnten Rollstuhl verwenden … Mit dem großen Plus an deutlich mehr Mobilität.

ZUBEHÖR ZUM E-FIX E35

Um den e-fix Elektrorollstuhl auch mit Akku falten und verladen zu können, wird der Akku in den hinteren Bereich verlegt und mit einem speziellen Halter am Rahmenrohr montiert. So kann der elektrische Rollstuhl komplett mit Akku zum Beispiel mit dem LADEBOY im Kofferraum des PKW verladen werden.

Hersteller: Ulrich Alber GmbH + Co.KG
Art: Radnabenantrieb
Batterie: in den Rädern
Bedienung: über den Joystick

Verladesysteme:
LADEBOY Maximum (Kofferraum)
LADEBOY S2 Maximum (Seite)

Weitere Informationen zum e-fix e35 erhalten Sie hier.

Der e-motion

Der e-motion verbindet aktive Mobilität durch den elektrischen Rollstuhl mit therapeutischem Nutzen. Auch mit eingeschränkter Kraft können Sie sich dank e-motion wieder selbstständig fortbewegen.

Mit diesem Elektrorollstuhl bleiben Sie in Bewegung und trainiern so Ihre Vitalfunktionen. Ihre Muskeln und Gelenke werden entlastet. Sie benötigen sehr wenig Kraft, um sich selbständig fortzubewegen und den Aktionsradius zu vergrößern. Der e-motion fördert somit Ihre Unabhängigkeit.

Der e-motion passt an fast jeden marktüblichen Rollstuhl. Die Rollstuhlräder werden einfach gegen die e-motion Antriebsräder ausgetauscht. So wird Ihr Rollstuhl im Handumdrehen elektrisch und Sie können Ihren vorhandenen und individuell angepassten Rollstuhl in aller Regel weiterhin nutzen.

Hersteller: Ulrich Alber GmbH + Co.KG
Art: Servoantrieb
Batterie: in den Rädern
Bedienung: über die Greifreifen wird der Rollstuhl beschleunigt, gelenkt und gebremst. Der Servoantrieb verstärkt die Handbewegungen.

Verladesysteme:
LADEBOY Maximum (Kofferraum)
LADEBOY S2 Maximum (Seite)

Weitere Informationen zum e-motion erhalten Sie hier.

Der twion

twion

Der twion ist der schnellste und leichteste Greifreifenantrieb mit modernem Design und Smartphone-Konnektivität.

Mit dem Aktivantrieb erschließen sich dem aktiven Rollstuhlfahrer neue Lebensräume. Die kompakten und lautlosen Radnabenantriebe mit integrierten Lithium-Ionen-Akkus sorgen für das Plus an Schubkraft am Greifreifen.

Dabei passen die twion Antriebsräder an fast jeden handelsüblichen Aktivrollstuhl. Möglich macht das die kleine und gewichtsoptimierte Halterung, die einmalig am Rollstuhl montiert wird. Mit dem komfortablen Steckachsensystem können sowohl die manuellen Räder als auch die twion Antriebsräder genutzt werden. Auf diese Weise steht jederzeit die gewünschte Antriebsart zur Verfügung, egal ob manuell oder mit E-Power.

Weitere Informationen zum twion erhalten Sie hier.

Der e-fix e20 / e25 mit geteiltem Akku

Rollstuhlantrieb e-fix mit geteilter Batterie

Rollstuhl mit Elektro-Antrieb e-fix: Faltbar ohne Batteriedemontage.

Die „geteilte Batterie“ erlaubt den LADEBOY oder LADEBOY S2 zusammen mit dem e-fix noch effektiver zu nutzen. Ab sofort können Sie Ihren e-fix Elektrorollstuhl falten, ohne die Batterie zu entfernen. Der serienmäßige Akku wird gegen zwei kleinere Akkus getauscht. Diese erhalten im Zuge unseres Umbaus eigene neue Gehäuse und werden jeweils vorne und hinten (Mitte unten) am Rollstuhlrahmen befestigt. Aus Eins mach Zwei. Das vorhandene Netzladegerät kann weiter verwendet werden. Nach dem Umbau sind diese beiden Batterien fest mit dem Rollstuhlrahmen verbunden.

Geteilte Batterie in Verbindung mit LADEBOY (Kofferraum)

Die Reichweite bleibt unverändert. Das Faltmaß bleibt ebenfalls unverändert, der elektrische Rollstuhl lässt sich also genauso eng zusammenfalten wie bisher. Nur mit Original 12 Ah Akku möglich. Hersteller: Rausch Technik GmbH

Video auf youtube.

youtubefacebook