Der LADEBOY S2

Die Rollstuhlverladehilfe für das Verladen des gefalteten Rollstuhls und bis zu 3 Sitzplätze.

Ton einschalten und Video starten…

Eines der besten Systeme für fast alle 4-türigen PKW…

Der LADEBOY S2 ist das am einfachsten zu bedienende Rollstuhlverladesystem.

Schnell und bequem

Optimierte Einbauposition und neue, ergonomisch geformte Bedienelemente des Ladeboy S2 machen das Verladen des Rollstuhls vom Fahrersitz aus bequemer denn je.

Ein Tastendruck auf Ihre Fernbedienung genügt und sowohl die automatische Schwenk- oder Schiebetüre als auch Ihr Rollstuhl setzen sich in Bewegung.

Der Einbau des Rollstuhlverladesystems eignet sich für alle Fahrzeuge mit mindestens 4 Türen.

Die vollautomatische Rollstuhlfixierung verzichtet auf jegliche Kraftakte und bietet Ihnen den höchstmöglichen Bedienkomfort.

Durch das Two-Step Handling – Anfahren, Knopf drücken – erreicht das Verladen eine neue Dimension. Das komfortable Einladen des Rollstuhls für Selbstfahrer.

Vielfältige Einbauvarianten für grenzenlose Möglichkeiten PKW…

Einbau in Pkw – Typ Kombi.

Der LADEBOY S2 eingebaut in einem PKW vom Typ Kombi. Dieser Fahrzeugtyp eignet sich sehr gut in Kombination mit diesem Rollstuhlverladesystem. Die niedrige Sitzhöhe des PKW unterstützt ein einfaches Umsetzten vom Rollstuhl auf den Fahrersitz.

Die kompakte Bauweise der Rollstuhlverladehilfe LADEBOY S2 ermöglicht den Erhalt des gesamten Kofferraums. So kann neben dem Rollstuhl auch das Reisegepäck oder der Einkauf transportiert werden.

In den meisten Kombi-Fahrzeugen steht ein bequemer 3. Sitzplatz auf der rechten Seite zur Verfügung. Die Sicherheitstrennwand mit integrierter Armlehne ermöglicht eine komfortable Sitzposition.

Einbau im Pkw – Typ Schrägheck.

Der LADEBOY S2 eingebaut in einem PKW vom Typ Schrägheck. Dieser Fahrzeugtyp eignet sich sehr gut in Kombination mit diesem Rollstuhlverladesystem. Die niedrige Sitzhöhe des PKW unterstützt ein einfaches Umsetzten vom Rollstuhl auf den Fahrersitz.

Selbst wenn der PKW etwas kleiner sein soll, das Rollstuhlverladesystem LADEBOY S2 lässt sich auch in diesen PKW-Typ sehr gut einbauen. Somit steht auch Kunden, die öfters in der Stadt unterwegs sind, eine sehr gute Lösung zur Verladung des Rollstuhls im Auto zur Verfügung.

Auch in diesen Fahrzeugen bietet die Rollstuhlhebevorrichtung LADEBOY S2 meist die Möglichkeit eines 3.Sitzplatzes.

Einbau in Pkw – Typ Limousine.

Wer noch eleganter unterwegs sein möchte, kann die Rollstuhlverladehilfe LADEBOY S2 auch in Fahrzeugen mit Stufenheck oder Fließheck einbauen lassen.

Von außen ist der Umbau auch bei diesem PKW-Typ nicht zu erkennen und der Stil des Fahrzeuges bleibt erhalten.

Einbau in Pkw – Typ Van.

Als Allrounder für die Verladung des Rollstuhls im Auto sind die beliebten Mini-Vans und Vans bekannt. Das Platzangebot dieser PKW-Klasse ermöglicht auch das Verladen von großen Rollstühlen im Auto.

Auch die Höhe des Fahrersitzes ermöglicht ein bequemes Umsetzen vom Rollstuhl aus.

Viel Platz für Gepäck und ein großzügiger 3. Sitzplatz in der 2. Sitzreihe runden diesen Einbau ab.

Ihre Vorteile für optimales Handling im täglichen Einsatz…

Einfach nur Anfahren und Knopf drücken!

Ohne einen Hebel mit der Hand umzulegen! Ohne den Rollstuhl mit der Hand festzuklemmen!

Die vollautomatische Rollstuhlfixierung des LADEBOY S2 verzichtet auf jegliche Kraftakte und bietet Ihnen den höchstmöglichen Bedienkomfort beim Verladen des Rollstuhls.

Funkfernbedienung.

Die Bedienung der kompletten Rollstuhlverladung erfolgt durch eine Funkfernbedienung mit einfach zu betätigenden Tasten. Zusätzlich gibt es einen seitlich unter dem Lenkrad fest eingebauten Schalter mit denselben Funktionen.

Schneller.

Die Geschwindigkeit des Verladesystems und der Schwenktür ist spürbar schneller.

Perfekte Bedienung – der Rollstuhl steht näher am Fahrersitz des Autos und ist dadurch viel besser zu erreichen.

Komfortabel.

Bis zu drei komfortable Sitzplätze stehen Ihnen in Ihrem Fahrzeug zur Verfügung (abhängig vom Fahrzeug Typ). Eine Trennwand, die zwischen der Verladehilfe LADEBOY S2 und dem verbleibenden 3. Sitz eingebaut wird, dient dem Schutz Ihrer Mitfahrer. Bei Fahrzeugen, die serienmäßig keine geteilte Rücksitzbank besitzen, wird die neue Sitzfläche durch unseren Autopolsterer hergestellt.

Eine wertvolle Unterstützung

bieten die markanten Einfahrhilfen aus Kunststoff. Diese neue Technik überzeugt als sichere Führung, die es möglich macht, spielend und präzise an das Rollstuhlverladesystem LADEBOY S2 anzufahren. Durch die Wahl des Materials werden die empfindlichen Greifreifen optimal geschützt und der Rollstuhl beim Verladen geschont.

100% Kofferraum

Der Kofferraum mit seinem Ladevolumen bleibt absolut unverändert und ist somit aufnahmebereit für alles was Ihnen wirklich wichtig ist.

Automatische Schwenktür.

Die linke Tür hinter der Fahrertür wird zu einer Schwenktür – einer Art Schiebetür – umgerüstet. Hierzu wird an der Originaltür eine zuverlässige und kompakte Schwenkmechanik angebracht, die dafür sorgt, dass sich diese Tür automatisch öffnet und wieder schließt. Dieser Türumbau beeinträchtigt die vorhandene Sitzplatzanzahl kaum und lässt sich auch ohne die Rollstuhlverladehilfe LADEBOY S2 verwenden.

Serienmäßige Schiebetür.

Bei einem Van mit einer bereits serienmäßigen Schiebetür wird diese Schiebetür mit einem elektropneumatischen Antrieb ausgerüstet, sodass diese auf Knopfdruck geöffnet und wieder geschlossen werden kann. Eine sehr elegante Lösung in Verbindung mit einem Rollstuhlliftsystem.

Für e-fix und e-motion.

Das Rollstuhlverladesystem S2 gibt es als Standardversion mit einer Hubkraft bis 20 kg und als Maximumversion mit einer Hubkraft bis 38 kg. Somit kann mit dem S2 Maximum ein leichter Rollstuhl oder auch ein Rollstuhl mit Elektroantrieb (e-fix und e-motion) verladen werden.

In der Sonderausführung bis 50 kg Hubkraft, hebt der LADEBOY S2 auch einen e-fix Rollstuhl in Verbindung mit geteilten Akkus (Version S2) in den PKW.

Mit angebauten Kippstützen

Teilweise können die Kippstützen (wenn einschwenkbar oder Aufbockkippstützen der Firma Ulrich Alber für e-fix und emotion) am Rollstuhl verbleiben (abhängig vom Rollstuhl-Typ). Die Fußstützen können je nach Rollstuhllänge und Fahrzeuggebenheiten am Rollstuhl verbleiben (abhängig vom Rollstuhltyp).

Weitere Vorteile des LADEBOY S2:

Keine Anbauteile am Rollstuhl.
Niveauregulierung.
Automatik Sicherungen.
Notbedienung.
Einklemmschutz.
Wartungsfrei.
Schnell ausbaubar.
Rückrüstbar.

Farbvariente:

Silver (Serie)

Farbvariente:

Sonder-Edition Orange Snow

Farbvariente:

Sonder-Edition Orange Dark

Sinnvolles Zubehör für noch mehr Bedienkomfort…

Automatische Kippstütze und Falthilfe.

Per Knopfdruck auf die Fernbedienung kann die Kippstütze automatisch ein- und ausgeklappt werden.

Vorteil: beim Verladen mit einem Verladesystem muss die Kippstütze nicht demontiert werden.

Die Falthilfe hebt ein Rad des Rollis an. Dadurch reduziert sich der Kraftaufwand beim Falten um ca. 80%. Ein entscheidender Vorteil, gerade bei schweren Rollstühlen mit Elektroantrieb.

Mehr erfahren…

Geteilte Batterie In Verbindung mit LADEBOY S2.

Ab sofort können Sie Ihren e-fix Rollstuhl falten, ohne die Batterie zu entfernen.

Der serienmäßige Akku wird gegen zwei etwas kleinere Akkus getauscht. Die Fahrleistung bleibt bis zu 2/3 gegenüber der originalen erhalten. Das Faltmaß bleibt unverändert, der Rollstuhl lässt sich also genauso eng zusammenfalten wie bisher. Das vorhandene Netzladegerät kann weiter verwendet werden. Nach dem Umbau sind diese beiden Batterien fest mit dem Rollstuhlrahmen verbunden.

Akkuhalter für e-fix e35 / e36

Der Akku des e-fix e-35 / e36 kann mit einem speziellen Akkuhalter so am hinteren Rückenrohr befestigt werden, dass der Akku zum Falten und Verladen am Rollstuhl verbleiben kann.

Sie wünschen sich mehr Informationen oder möchten sich gerne unverbindlich beraten lassen…

youtubefacebook