Der LADEBOY

Die Rollstuhlverladehilfe für das Verladen
des Rollstuhls liegend im Kofferraum.

Ton einschalten und Video starten…

 

Die bewährte Rollstuhl-Verladehilfe…

Die bewährte Rollstuhlverladehilfe LADEBOY, eine Art Hebevorrichtung, lädt den Rollstuhl mühelos in den Kofferraum eines Autos ein und wieder aus. Per Knopfdruck, ohne Kraftaufwendung, ohne Bücken, ohne Heben.

Einfach den Kofferraum öffnen, mit der Handbedienung auf Knopfdruck den LADEBOY ausfahren, den Rollstuhl dagegenschieben, den Befestigungsgriff einrasten und automatisch wieder verladen.

In umgekehrter Reihenfolge wird der Rollstuhl wieder ausgeladen.

Durch die Rollstuhlverladehilfe ist der Rollstuhl im Kofferraum des Autos hervorragend gegen Verrutschen gesichert, besonders bei rasanten Kurvenfahrten.

Flexibilität für fast alle PKW…

Einbau im PKW Typ Kombi.

Fahrzeuge vom Typ Kombi sind für den Einbau des Rollstuhlverladesystems LADEBOY sehr gut geeignet.

Einbaubeispiel Typ Van.

Die Rollstuhlhebevorrichtung LADEBOY eignet sich auch bestens zum Einbau in Autos der Van-Klasse.

Einbau im Pkw Typ Schrägheck.

Die Rücksitzbank wird (2/3 Sitz) umgeklappt. Je nach Rollstuhlgröße verbleiben im PKW bis zu 3 Sitzplätze. Somit sind auch kleinere Autos für die Verladung eines Rollstuhls verwendbar.

Einbau im PKW Typ Limousine.

Auch in Stufenheck-Fahrzeugen ist der Einbau der Rollstuhlverladehilfe LADEBOY möglich.

Einbau im PKW Typ Cabrio.

Die Grenze des technisch Machbaren stellt der Kofferraum eines Cabrio dar. Bedingt durch das Verdeck sind die Platzverhältnisse äußerst beengt.

Im Beispiel ist ein Mercedes-Benz SL abgebildet, in dem ein Rollstuhl mit e-fix komplett mit Batterie mit dem Rollstuhl-Verladesystem LADEBOY verladen wird.

Einbau linksseitig.

Manchmal empfiehlt sich der Einbau des Rollstuhlverladesystems LADEBOY auf der linken Seite im Kofferraum des Autos, zum Beispiel für Selbstfahrer mit sehr geringer Gehfähigkeit oder wenn die Griffhöhe des Rollstuhls die Kofferraumtiefe überschreitet. So kann die Rückenlehne des 1/3 Sitz nach vorne gelegt werden.

Vorteile die Lebensqualität garantieren…

Starke Leistung.

Das Rollstuhlverladesystem LADEBOY gibt es als Standardversion mit einer Hubkraft bis 20 kg und als Maximumversion mit einer Hubkraft bis 50 kg (für e-fix und e-motion).

Somit kann mit dem LADEBOY Maximum ein gefalteter leichter Rollstuhl oder auch ein Rollstuhl mit Elektroantrieb verladen werden. Der LADEBOY ist vollkommen wartungsfrei.

Geeignet für fast alle Pkw-Typen: Kombi, Schrägheck, Stufenheck oder Van!

Praktisch.

Durch Schnellverschlüsse lässt sich die Rollstuhlverladehilfe LADEBOY jederzeit in wenigen Minuten ohne Werkzeug aus- und wieder einbauen, um bei Bedarf den Kofferraum vollständig nutzen zu können.

Flexibel

Die Anzahl der Sitzplätze im Fahrzeug kann, abhängig von der Kofferraumgröße, meist erhalten bleiben. Bei kürzeren Schrägheckfahrzeugen wird einfach ein Teil der Rücksitzbank nach vorne geklappt.

Qualität zahlt sich aus.

Ein gutes Hilfsmittel erkennt man an der Funktion, am Design und an den hochwertigen Komponenten.

Aber erst durch eine kontinuierliche Weiterentwicklung entsteht ein vollkommen ausgereiftes Produkt.

Wertbeständig.

Diese Rollstuhlhebevorrichtung ist meist wiederverwendbar bei Pkw-Wechsel oder neuem Rollstuhl. Kein Wertverlust am Pkw.

Auch bei verschmutztem Rollstuhl bleibt Ihre Kleidung beim Verladen sauber.

Sicher.

Während der Fahrt ist der Rollstuhl durch den LADEBOY gegen Verrutschen gesichert, besonders bei Kurvenfahrten. Diese Rollstuhlverladehilfe ist TÜV-GS-geprüft.

Zubehör für mehr Komfort und Leichtigkeit…

Automatische Heckklappe.

Heckklappe automatisch öffnen und schließen.

Durch Einbau eines Pneumatikzylinders, eines Kompressors und entsprechender Elektronik kann die Heckklappe auf Knopfdruck geöffnet und geschlossen werden. Die Heckklappe kann auch weiterhin von Hand bedient werden. Eine sinnvolle Ergänzung zur Rollstuhlhebevorrichtung LADEBOY und SCOOTERBOY.

Sonderhalterung e-motion.

Sonderhalterung zur Aufnahme eines Rollstuhls mit emotion-Antrieb.

Schont die in den Greifreifen integrierte Servosteuerung beim Verladen des Rollstuhls in den Kofferraum des Autos. Zubehör für das Rollstuhlverladesystem LADEBOY.

Sonderhalterung Rollator.

Die Sonderhalterung zur Aufnahme eines Rollators, wird über eine Steckverbindung auf dem Rollstuhlliftsystem LADEBOY befestigt und kann bei Bedarf abgenommen werden. Abhängig vom Rollator-Typ, fertigen wir eine passgenaue Aufnahme. So kann auch ein Rollator mit dem LADEBOY bequem und sicher im Kofferraum des Autos verladen werden.

Die „geteilte Batterie“ erlaubt die Rollstuhlverladesysteme LADEBOY oder LADEBOY S2 zusammen mit dem e-fix noch effektiver zu nutzen. Ab sofort können Sie Ihren e-fix Rollstuhl falten, ohne die Batterie zu entfernen und so den Rollstuhl inklusive Akku im Kofferraum des Autos oder hinter dem Fahrersitz verladen.

Der serienmäßige Akku wird gegen zwei kleinere Akkus getauscht. Diese erhalten im Zuge unseres Umbaus eigene neue Gehäuse und werden jeweils vorne und hinten (Mitte unten) am Rollstuhlrahmen befestigt. Aus Eins mach Zwei.

Das vorhandene Netzladegerät kann weiter verwendet werden. Nach dem Umbau sind diese beiden Batterien fest mit dem Rollstuhlrahmen verbunden.

Video auf youtube.

Ab Modell e35 / e36 ist der Umbau des Akkus noch viel einfacher. Sie benötigen nur noch eine geänderte Akku-Halterung. Der Akku selbst bleibt im Originalzustand und wird am Rückenrohr des Rollstuhls montiert. So kann der Rollstuhl ganz bequem gefaltet und inklusive Akku verladen werden.

Komfortbedienung.

Die Rollstuhlverladehilfe ist mit einer Komfortbedienung ausgestattet. Sie erleichtert das Fixieren des Rollstuhls am LADEBOY. Dieses Zubehör ist zwischenzeitlich Standard bei Neugeräten. Kann bei älteren Geräten auch nachgerüstet werden. Besonders zu empfehlen bei einem schweren faltbaren Rollstuhl oder einem Faltrollstuhl mit Elektroantrieb wie e-fix oder emotion.

Sie wünschen sich mehr Informationen oder möchten sich gerne unverbindlich beraten lassen…

youtubefacebook