Der SCOOTERBOY

Der Rollstuhlverladelift für das Verladen des Rollstuhls oder Scooters im Kofferraum.

Ihr neues Lebensgefühl.

Genießen Sie es, Möglichkeiten zu haben. Genießen Sie es, Ihr Elektrofahrzeug immer und überall einzusetzen.
Mit dem Rollstuhlverladelift SCOOTERBOY werden Sie Ihr Elektromobil auf einfachste Weise transportieren. Einem Ausflug steht also nichts mehr im Weg.

Das Einladen

Scooter, Elektromobil oder Rollstuhl werden auf die Plattform gefahren und einfach per Knopfdruck mit dem Rollstuhllift in das Fahrzeug eingeladen. Ohne Körperkraft.

Auch nur mit einer Hand ist der Rollstuhlverladelift SCOOTERBOY leicht und sicher zu bedienen.

Bedienfreundlichkeit

Der Rollstuhllift SCOOTERBOY hat sich bestens bewährt für die Verladung eines schweren Elektrorollstuhls im Kofferraum des Autos. Die Bedienfreundlichkeit dieser Rollstuhlverladehilfe ist vorbildlich und sowohl für Menschen mit Gehbehinderung als auch deren Begleitpersonen geeignet.

Varianten schaffen Möglichkeiten…

Die Rollstuhlverladehilfe SCOOTERBOY kann im Heck eingebaut werden.

Durch die unterschiedlichen Plattformgrößen des SCOOTERBOY ist eine Verladung je nach Elektrofahrzeug oder Rollstuhl längs oder quer zum Lift möglich.

Einbau im Mini Van.

Der Einbau des Rollstuhllifts SCOOTERBOY in Fahrzeugen vom Typ Mini Van ist ideal für den Transport eines Rollstuhls oder Elektromobils mit etwas mehr Höhe als im Kombi.

Einbau im Van.

Um auch einen größeren Rollstuhl oder SCOOTER bequem und ohne Anstrengung im Auto einladen zu können, bietet der Rollstuhlverladelift SCOOTERBOY eine große Anzahl an verschiedenen Plattformgrößen. So können Fahrzeuge vom Typ Van optimal genutzt werden um den Rollstuhl sicher im Auto zu transportieren.

Einbau im Kombi.

Selbst in einigen Autos vom Typ Kombi lässt sich der Rollstuhllift SCOOTERBOY einbauen. Gut geeignet für einen Rollstuhl mit geringer Höhe.

Einfachstes Handling überzeugt im täglichen Einsatz…

Die Bedienung des SCOOTERBOY ist sehr einfach. Der Rollstuhl oder Scooter wird auf die Plattform gefahren und per Knopfdruck auf Ladekantenhöhe angehoben. Dann kann der Rollstuhl per Klick oder Ratsche gesichert werden. Anschließend wird die Plattform per Knopfdruck in den PKW eingefahren.

Das Prinzip des Rollstuhlverladesystems SCOOTERBOY basiert weitgehend auf der bereits tausendfach bewährten LADEBOY – Technik.

Die Rollstuhlverladehilfe SCOOTERBOY kann entweder im Fahrzeugheck oder seitlich hinter dem Fahrersitz oder Beifahrersitz eingebaut werden. Durch die unterschiedlichen Plattformen des Rollstuhllifts SCOOTERBOY kann das jeweilige Elektrofahrzeug entweder längs oder quer zum Lift eingeladen werden.

Die äußerst platzsparende Konstruktion des Rollstuhllifts SCOOTERBOY ermöglicht es, nahezu den gesamten Innenraum des Pkws optimal auszunutzen.

Die Befestigung des Rollstuhllifts SCOOTERBOY erfolgt vorwiegend an den bereits serienmäßigen Halterungen im Fahrzeug, den Sitzhalterungen oder den Zurrösen.

Damit erreichen Sie einen sicheren Einbau und erhalten darüber hinaus den Wert Ihres Pkws bei einem eventuellen Verkauf.

Eine vollständige Rückrüstung ist problemlos möglich. Mit dem Rollstuhlverladelift SCOOTERBOY transportieren Sie Ihren Rollstuhl sicher und bequem im Kofferraum des Autos.

Zubehör als hilfreiche Ergänzung…

Automatische Heckklappe.

Heckklappe automatisch öffnen und schließen.

Durch Einbau eines Pneumatikzylinders, eines Kompressors und entsprechender Elektronik kann die Heckklappe auf Knopfdruck geöffnet und geschlossen werden. Die Heckklappe kann auch weiterhin von Hand bedient werden. Eine sinnvolle Ergänzung zum Rollstuhlverladelift SCOOTERBOY.

Schwenksitz für Van.

Die Einstiegshilfe findet Verwendung auf der Beifahrerseite, rechts im Auto.

Sitz dreht um 90°. Das Ein- und Aussteigen wird erleichtert.

Schwenksitz für Van mit Absenkung.

Die Einstiegshilfe zur Verwendung für die Beifahrerseite, rechts oder in der 2. Sitzreihe bei Fahrzeugen mit serienmäßiger Schiebtür.

Sitz dreht um 90° und senkt sich um ca. 30 cm ab. Das Ein- und Aussteigen wird erleichtert, ebenso das Umsetzen auf den Rollstuhl.

Sie wünschen sich mehr Informationen oder möchten sich gerne unverbindlich beraten lassen…

youtubefacebook